Sabine Johann - Heilpraktikerin für Psychotherapie


Begabungsförderung

Begabungen hat jedes Kind - von Beginn an.

Durch die persönliche Entwicklung, die individuelle Förderung, den Wertvorstellungen und den Bedingungen im sozialen Lebensumfeld, etc... werden diese ganz individuell entwickelt und gestaltet.

Natürlicher Weise nutzen wir die Begabungen am liebsten und am häufigsten, die wir im täglichen Leben regelmäßig brauchen und die dadurch auch gut ausgebildet sind.

Hier entfaltet wir uns frei und sicher.

 

Was passiert aber, wenn die Umstände nicht mehr optimal sind, Probleme auftauchen und wir somit aus unserer persönlichen Komfortzone geworfen werden?

Hier werden die Begabungen und Fähigkeiten, über die wir bisher verfügen, vielleicht nicht ausreichen.

 

Wenn wird mit Bedacht und wohlüberlegt handeln, können wir auch unsere Handlungen optimaler gestalten. Kommt aber in schwierigen Situationen Stress auf, dann blockieren Gefühle wie Angst, Wut und Unsicherheit die eigenen Fähigkeiten.

Probleme entstehen.

Wir trainieren die Selbststeuerungsfähigkeiten:

  • In schwierigen Situationen ruhig und besonnen zu bleiben
  • den Überblick zu behalten
  • Perspektiven zu wechseln und
  • Lösungen zu entwickeln

Starke Handlungskompetenzen und Selbststeuerungsfähigkeiten ermöglichen den Kindern und Jugendlichen in Stress-Situationen auch außerhalb ihrer Begabungen Probleme selbstwirksam zu lösen.

Hier spielen die nichtkognitiven Persönlichkeitsfähigkeiten eine große Rolle:

  • Wie sieht meine Stressbewältigung aus?
  • Welche Kontrollüberzeugungen prägen mich?
  • Was ist meine Leistungsmotivation?
  • Wie gut sind meine Arbeits- und Lernstrategien?
  • Gibt es Prüfungsangst?
  • Wie sehr sind die gesteckten Ziele auch meine eigenen Ziele?
  • ...
  • ...

Mein Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen ein selbstwirksames und selbstgestaltendes Handeln zu ermöglichen und mit Ihnen so den Weg zum Glücklich-Sein auszubauen.