Die Verknüpfung der einzelnen Themen:

Die einzelnen Themen kann man häufig nicht klar voneinander trennen:

Ein Schulproblem kann schnell zu sozialem Ausschluss in der Klassengruppe führen, oder eine Hochbegabung zu Leisungsblockaden und Schulverweigerung.

 

Bei den meisten Kindern gibt es in der Regel ein "Haupt-Thema", das am auffälligsten ist und das die meisten Probleme bzw. Stress-Situationen auslöst.

Schauen wir dann genauer hin, finden wir die Verknüpfungen einzelner Themen wieder.

 

Auf den folgenden Seiten möchte ich kurz auf die einzelnen Themen eingehen und mögliche Coaching-Ansätze aufzeigen. Bitte sehen Sie diese Ausführungen immer als etwas Flexibeles, das je nach Situation und Persönlichkeit des Kindes und des Systems (Familie, Schule, soziales Umfeld, ...) variiert.

 

Bringen wir in den Coachings Bewegung in die "Problem-Situation" und geht Ihr Kind die ersten selbstgesteuerten Schritte, dann verändert es sein Verhalten und damit verbunden auch seine Wirkung auf die Umgebung. Es bemerkt, dass Freunde, Lehrer und Familienmitglieder anders reagieren, als sie es bisher getan haben. Die Kinder erleben sich dann wieder zunehmend als selbstgestaltend und selbstwirksam. Dieses Erleben steigert die innere Sicherheit und fördert einen angemessenen und sozialverträglichen Umgang mit den eigenen Kompetenzen.


Alles kommt in Bewegung:

 

 

 

 

 

 

 

 

Drehe ich auch nur an dem kleinsten Zahnrad, schaffe ich Bewegung auf allen Ebenen.